Nach dem 2008er Album Wooden Houses, das auch heute noch konstante Verkaufszahlen aufweist, kommt ISGAARD im Team mit ihrem Produzenten und Mitmusiker Jens Lueck nun mit einem neuen Werk. Das Album, das größtenteils zwischen Oktober 2011 und Januar 2012 aufgenommen wurde, heißt „PLAYING GOD“ und bietet 11 Songs, die wie musikalische Geschichten sind; Geschichten, die mal plakativ, mal leise und voller Zartheit sind und bei denen es immer wieder Dinge „zwischen den Zeilen“ zu entdecken gibt. Einige Songs sind deutlich intimer als viele Songs des Vorgängeralbums und ISGAARDs Gesang klingt zerbrechlich, fast verletzlich und direkt, flüstert dem Hörer ins Ohr.

Lyrics