Silent Stranger ist eine Metapher für das negative, resignierende, ängstliche Alter Ego, den nihilistischen Anteil, ausgelöst durch Traumata oder negative Erlebnisse in der Kindheit, den die meisten von uns in sich tragen; ein Synonym für einen Wesenszug, der uns immer wieder hindert und verunsichert, mit dem man sich aber auch „versöhnen“ kann.

Lyrics

Down in the world of darkness
You‘re covering me tight
Moon shines and makes me sleepless
I stay awake all night

Tears and sadness,
I chase it all away
But scars from the old days still stay

A silent stranger holds me at bay
Keeps on hiding, call for him day by day
We‘re waifs and strays

Words try to leave my lips
But silence remains
Something below the surface
Keeps me in chains

Silent stranger don‘t hide your face
Take my hand and give up your chase
Silent stranger we walk side by side
Be my lover, I am your bride-to-be